PATIENTENVERFÜGUNG


Eine Patientenverfügung drückt Ihren Willen in Bezug auf medizinische Maßnahmen aus, wenn Sie selbst nicht mehr in der Lage sind, ihn zu äußern. In einer Patientenverfügung können Sie beispielsweise festlegen, welche lebenserhaltenden Maßnahmen ergriffen werden soll, in welchen Situationen Wiederbelebungsversuche erwünscht sind oder ab welchem Punkt Sie alle medizinischen Interventionen nicht palliativer Natur ablehnen. Da eine Patientenverfügung eine bestimmte Form haben muss, um rechtsgültig zu sein, empfiehlt sich für die Aufsetzung unbedingt der Besuch eines Rechtsanwalts. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre Wünsche rechtlich bindend formuliert und dementsprechend eingehalten werden.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Leitfaden des Bundesministeriums der Justiz

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (3)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen